Usability und User Experience mit höchster Priorität

Bei der Realisierung setzen wir auf State of the Art-Technologien und Web-Standards

Usability und User Experience mit höchster Priorität

Um hochperformante Web-Anwendungen mit ansprechenden „Frontends“ für den Einsatz im Geschäftsumfeld zu realisieren, nutzen wir gezielt die Möglichkeiten, die moderne Web-Standards bieten. Dies erreichen wir, indem wir die Frontend-Logik als Single-Page-Anwendungen vorwiegend innerhalb des Browsers realisieren. So stellen wir die Kommunikation zum Server für Ressourcen und Daten über Service-Schnittstellen sicher.

Diesem Ansatz folgen wir bei der Entwicklung von Web-Anwendungen und setzen für die Realisierung der browserseitigen Programmlogik auf moderne Technologien wie HTML5 und CSS3 sowie Java Script. Über bewährte Standard-Protokolle, wie z.B. das REST Protokoll, binden wir  Backend-Services an. Hierbei verwenden unsere IT-Experten State of the Art-Java Script Frameworks wie AngularJS und Bootstrap, um komplexe Anforderungen in Single-Page-Anwendungen umzusetzen.

Wir nutzen Service-orientierte Architekturen, um flexible Systeme zu realisieren

Das Internet steht für Aktualität und schnelle Verbreitung von Informationen rund um die Uhr. In der Geschäftswelt spielt neben der Aktualität auch die schnelle Einführung neuer Funktionen eine wichtige Rolle für den Erfolg. Folglich sollte eine Web-Anwendung, die im Geschäftsumfeld eingesetzt wird, beide Aspekte berücksichtigen. Diese Anforderung lässt sich durch die Wahl einer geeigneten Architektur für die Web-Anwendung und durch kurze Release-Prozesse umsetzen. Dies ermöglicht es, Anpassungen und neue Features schnell und ohne Ausfallzeiten sowie unabhängig von anderen Systemen und Komponenten zu realisieren beziehungsweise bereitzustellen.

Für die Entwicklung einer Web-Anwendung für Frontend und Backend nutzen wir eine Komponenten-orientierte Service-Architektur. Diese feingranularen vertikalen Komponenten im Frontend und die Micro Services im Backend, können getrennt voneinander bereitgestellt werden. Speziell erstellte Build- und Deployment-Prozesse unterstützen hierbei Änderungen, die automatisiert in den jeweiligen Stages bis hin zur produktiven Umgebung bereitgestellt werden. Bei der Umsetzung dieser Prozesse setzen wir auf bewährte Open Source Technologien. Sie ermöglichen es, die Release-Zyklen von der Umsetzung bis hin zur Produkteinführung stark zu beschleunigen und flexibel zu gestalten.