compeople als Arbeitgeber

Unsere Mitarbeiter: Die tragende Säule des Unternehmens

Keine Floskel, sondern ein Versprechen: Eigenverantwortliches Handeln, Weiterentwicklung und eine starke Gemeinschaft – das ist die gelebte Unternehmenskultur bei compeople.

Eigenverantwortung und persönliche Weiterentwicklung

Wir bieten Freiräume für eigenverantwortliches Handeln und fördern sowohl die fachliche als auch persönliche Weiterentwicklung. So eröffnen sich kreative Potentiale. Durch anspruchsvolle Projekte und optimale Weiterbildungsmöglichkeiten geben wir unseren Mitarbeitern darüber hinaus die Chance, immer stärker zu werden - persönlich, fachlich und als Team.

Für uns ist die Mitarbeiterförderung von jeher Bestandteil unserer Firmenstrategie und zugleich Ausdruck unserer gelebten Unternehmenskultur.

Was wir unseren Mitarbeitern noch bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem wirtschaftlich erfolgreichen Unternehmen mit sehr guter Reputation im Finanzdienstleistungssektor
  • Ein kollegiales Umfeld in einer Arbeitskultur des Miteinanders und des offenen Dialogs
  • Individuelle Freiräume und regelmäßige Gemeinschafts-Events
  • Kontinuierliche Weiterbildung und langfristige Karriereperspektiven
  • Work-Life-Balance und flexible Arbeitszeiten
  • Ein leistungsbezogenes Vergütungssystem und attraktive Zusatzleistungen

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Talenten. Wollen Sie bei compeople durchstarten? Dann schauen Sie in unsere Stellenanzeigen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Arbeitgeber mit Auszeichnung

Wir nehmen regelmäßig an bundesweiten Benchmark-Studien teil, die die Stärken von Arbeitgebern auf wissenschaftlicher Basis überpürfen. So beteiligten wir uns 2017 auch an dem „Top Job“-Unternehmensvergleich, der vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen durchgeführt wurde. Hier gelang uns nicht nur zum vierten Mal der Sprung in die Riege der drei besten „Top Job“-Arbeitgeber, wir erreichten in 2017 sogar den zweiten Platz in unserer Größenordnung (von 9 bis 100 Mitarbeitern).

Was unsere Arbeitskultur so besonders macht

Stefan Wernhart, Projektleiter

"Als Projektleiter bin ich für die Durchführung anspruchsvoller IT-Projekte für unsere Kunden verantwortlich. Hierbei geht es durchweg um sehr innovative Projekte – sowohl in technischer als auch in fachlicher Hinsicht. Das Interessante an meiner Tätigkeit ist für mich insbesondere die Zusammenarbeit mit den Stakeholdern des Projekts sowie mit den Mitarbeitern unterschiedlicher Disziplinen in den Projektteams.

Es entspricht absolut meiner Projektphilosophie, dass in unseren Projekten der Nutzer mit seinen Anforderungen und Nutzungsgewohnheiten  im Mittelpunkt steht. Das motiviert mich zusätzlich, das bestmögliche Ergebnis im Sinne unserer Kunden zu erzielen. Darüber hinaus fühle ich mich als Projektleiter bei der compeople AG durch die kurzen Entscheidungswege und die offene, direkte Kommunikation optimal unterstützt und sehr wohl im Unternehmen."

Miriam Dobner, Interaktionsdesignerin

"Als Interaktionsdesignerin gestalte ich zurzeit mobile Business Apps und beschäftige mich hierbei auch mit Themen wie „Usability“ und „Mobile User Experience“.

Mir gefällt gut, dass meine Aufgaben bei compeople sehr abwechslungsreich sind und ich nicht ewig auf ein und dasselbe Projekt festgelegt bin. Toll finde ich, dass ich mich in internen Workshops weiterbilden und mit den neuesten Technologien auseinandersetzen kann. So halte ich mich immer auf dem neuesten Stand."

Diana Farin, iOS-Entwicklerin

"Als iOS-Entwicklerin arbeite ich zurzeit in einem Projekt mit Kollegen aus unterschiedlichen Fachbereichen wie z.B. Interaktionsdesignern, Anforderungsentwicklern und Programmierern zusammen. Hieran gefällt mir der persönliche Austausch im Team und dass ich den gesamten Entwicklungsprozess einer mobilen Business App mitbekomme.

Bei compeople ist echt klasse, dass Führungskräfte und Mitarbeiter direkt und offen fachlich miteinander kommunizieren. Ich finde auch gut, dass ich  in den regelmäßigen Mitarbeiterrunden darüber informiert werde, was im Unternehmen vor sich geht und bei Entscheidungen meine Ansichten und Vorschläge einbringen kann."