Veröffentlichung

15 Top-Jobber kommen aus Hessen

Ex-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement hat am Freitag die besten 100 Arbeitgeber ausgezeichnet. 15 kommen aus Hessen.

Auszug aus: hr-online.de vom 30.01.2009

Bestes Unternehmen aus Hessen und damit Bundeslandsieger ist die compeople AG, ein IT-Unternehmen aus Frankfurt. hr-online sprach mit den beiden Vorständen Christian Glanz und Jürgen Wiesmaier.

hr-online: Sie wurden bei dem Unternehmensvergleich „Top Job“ als bestes hessisches Unternehmen ausgezeichnet. Hat Sie das Ergebnis überrascht?

Christian Glanz: Wir freuen uns sehr, gleich bei der ersten Teilnahme an dem „Top Job“-Unternehmensvergleich als bester mittelständischer Arbeitgeber in Hessen ausgezeichnet zu werden. Für uns sind Mitarbeitermotivation und -förderung von jeher Bestandteil unserer Firmenstrategie und Grundpfeiler unseres Unternehmenserfolgs. Dies zeigt sich unter anderem in einer extrem niedrigen Mitarbeiterfluktuation.

hr-online: Was bedeutet die Auszeichnung für Sie?

Christian Glanz: Von der Auszeichnung versprechen wir uns, dass wir als attraktives mittelständisches Unternehmen noch stärker in den Fokus hoch qualifizierter, engagierter Arbeitnehmer rücken, wenn diese nach dem „passenden Arbeitgeber“ suchen.

hr-online: Was machen Sie anders als andere? Was zeichnet Sie aus?

Jürgen Wiesmaier: Unsere Mitarbeiter sind in einem anspruchsvollen IT-Arbeitsumfeld aus unterschiedlichen Kunden- und internationalen Open Source-Projekten tätig. Hierbei schätzen sie ganz besonders die lebendige Innovationskultur, die unser Unternehmen an erster Stelle auszeichnet.
Unsere Zusammenarbeit basiert auf Vertrauen, Respekt und Toleranz sowie auf gegenseitiger Unterstützung und einem offenen Dialog. Diese Rahmenbedingungen ermöglichen es unseren Mitarbeitern, ihre Ideen und Fähigkeiten sowie ihren Spaß an der Arbeit einzubringen, neue Informationstechnologien weiter zu entwickeln und in innovative IT-Systeme umzusetzen. Unsere Philosophie ist daher die Verbindung aus Innovationskultur und Werten. Dafür steht auch unser Firmenname „compeople“-Technologie und Menschen.

hr-online: Woher kommt diese Philosophie? Haben Sie ein Vorbild?

Jürgen Wiesmaier: Unsere Unternehmensphilosophie basiert nicht auf Vorbildern oder theoretischen Modellen, sondern ist innerhalb des Unternehmens gewachsen.

Weitere Informationen

    Zurück